on

DIS PLAY

//

Theatrale Formen von Transparenz

MIT TEXTEN VON
David Frühauf, Gregor Guth, Dominic Oley, Ferdinand Schmalz, Gerhild Steinbuch

“Ich habe Beweise. Es gibt mich. Auf der digitalen Bordkarte steht mein Name. Ich bin erfasst. Ich bin amtlich vermerkt. Es gibt mich.”
Ich kann Security-Check, Gregor Guth

Im digitalen Netz gewähren wir zunehmend Ein-Sicht in unser Selbst. Die Selbstinszenierung auf diversen sozialen Plattformen dient einerseits zur Identitätskonstruktion aber auch zur Selbstvermarktung in einer Markt-orientierten Gesellschaft. Diese Transparenzsteigerung beschränkt sich aber nicht nur auf den digitalen Raum, sondern spiegelt sich auch in urbanen Lebenswirklichkeiten wider. Wir straffen unsere Körper in den Auslagen der Fitnesscenter, sitzen in verglasten Cafés und arbeiten in überdimensional großen Fenstern. Während einerseits die Empörung über Abhör- und Datenspeicherungsmethoden zwar einen Höhepunkt erreicht, wächst zeitgleich unsere Bereitschaft, die eigene Identität transparent, gläsern zu gestalten. Bisher verborgene Lebens- und Arbeitsräume werden so einsehbar.

Fünf AutorInnen haben sich intensiv mit den Potenzialen und Risiken der viel diskutierten Transparenzgesellschaft auseinandergesetzt. Für „on DIS PLAY“ haben sie 15 minütige Monolge für fünf SchauspielerInnen zum Thema geschrieben, die in Schaufenstern von Erdgeschoßlokalen im Loop gezeigt werden. Zwei Stunden hat das Publikum Zeit, sich frei zwischen den Spielorten/Positionen zu bewegen, von Monolog zu Monolog.

Konzept, künstlerische Leitung Veronika Glatzner

DarstellerInnen Veronika Glatzner, Agnes Hausmann, Martin Hemmer, Anna Knapp, Nancy Mensah-Offei, Markus Schleinzer, Steffi Wieser

Regie Laurent Gröflin, Steffen Jäger

Choreografie  Anna Knapp

Ausstattung/Kostüm Birgit Kellner, Nanna Neudeck

Ton Andreas Ladik, Mirella Kassowitz

Regieassistenz Ursula Leitner

Produktionsleitung Alexandra Hutter

Presse Regina Laschan

2014 - WIEN HERNALS, 1170

(Uraufführung)

2015 - WIEN NEUBAU, 1070

(Eröffnung Kulturherbst Neubau)

2016 - WIEN MARIAHILF, 1060

(im Rahmen von WIR.SIND.WIEN)

Video JAN ZISCHKA 2014

© 2018 TEMPORA // erstellt von HEIKE SCHÄFER